Sprungplatz Ailertchen

Der Flugplatz Ailertchen ist ein traditioneller Flugplatz bei Westerburg in Rheinland-Pfalz. Er liegt im Westerwald zwischen Köln und Frankfurt am Main und wurde von 1937 bis 1939 als Einsatzhafen (Feldflugplatz) gebaut. Der Flugplatz diente schon der Historie nach der Luftwaffe und während des Krieges als Einsatzhorst. Heute steht dieses Gelände, auch nach über 70 Jahren im Dienste der Luftfahrt und des Luftsports. Gestartet und gelandet wird auf einer Grasbahn.