AFF Ausbildung

Sie haben bereits einen Tandemsprung gemacht und möchten mehr?

Egal, ob Sie einfach mal in den Fallschirmsport reinschnuppern, oder sich als Fallschirmspringer ausbilden lassen möchten.

Skydive Ailertchen e.V. ist eine anerkannte Sprungschule des DFV (Deutscher Fallschirmsport Verband e.V.) und bildet nach der AFF-Methode und der konventionellen (klassischen) Methode aus.

Die AFF Ausbildung ist wohl die modernste und schnellste Methode, den Freifall zu erlernen. AFF ist die Abkürzung für „Accelerated Freefall“, kommt aus dem amerikanischen und bedeutet so viel wie „beschleunigte Freifallausbildung“.

Bei dieser Lehrmethode springt der Schüler von Anfang an aus 3500 – 4000 Meter, in Begleitung speziell hierfür ausgebildeter Lehrer. Der Schüler lernt die korrekte Freifallhaltung und verschiedene Manöver während er fliegt. Jeder Sprung wird intensiv vorbereitet und hinterher genau besprochen. Durch den ständigen Kontakt und Hilfe der Lehrer vor, während und nach dem Sprung ist der Lernerfolg sehr groß und direkt greifbar.

Bevor es jedoch in luftige Höhen geht, findet eine 1,5-tägige theoretische und praktische Grundausbildung statt.

Die Grundausbildung beinhaltet:

  • Platzeinweisung
  • Kennenlernen Fallschirm-Gurtzeug
  • Grundkenntnisse Schirmtechnik
  • Öffnungsverlauf eines Fallschirms
  • richtiger Absprung und Freifallhaltung
  • Landeanflug und Landung
  • Verhalten in besonderen Fällen
  • Hängertraining

Die Fallschirmausrüstung wird während des Kurses komplett zur Verfügung gestellt. Skydive Ailertchen schult auf modernsten Flächenfallschirmen und alle Gurtzeuge sind mit einem elektronischen Öffnungsautomaten (Cypres) ausgestattet. Im Bedarfsfall öffnet dieses System automatisch den Reservefallschirm. Die Zeiten, wo Fallschirmspringen als Risikosportart galt sind lange vorbei.

Zur Ausrüstung gehören ebenfalls ein Sprunganzug, Höhenmesser, Helm mit integriertem Funk, Sprungbrille und ein Sprungbuch mit Ausbildungsnachweis.

Selbst mitbringen müssen Sie nur noch bequeme Kleidung, festes Schuhwerk und gute Laune.
Voraussetzung

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Bei Minderjährigen die Zustimmung beider Erziehungsberechtigten
  • Maximalgewicht: 100 kg
  • Personalausweis
  • 2 Passbilder
  • Tauglichkeitsattest Sportarzt oder Hausarzt

Alle benötigten Unterlagen findet Ihr unter Downloads.

Die Kosten für die Ausbildung findet Ihr in der Preisliste Ausbildung.